Montag, 26. Dezember 2011

Merry Christmas.

Frohe Weihnachten wünsche ich euch meine Liebsten.
Ich hoffe ihr hattet wunderschöne Festtage und wurdet reich beschenkt.
Bei mir war es jeden Falls so. Meine Wünsche wurden fast alle erfüllt und meine Familie hat sich auch über ihre Geschenke gefreut. Heiligabend war ich mit meiner Mama und ihrem Freund bei meiner Tante Ente essen. Am 1. Weihnachtsfeiertag waren wir dann bei den Eltern vom Freund meiner Mama und haben dort ebenfalls Ente gegessen und heute habe ich den Tag bei meinem Papa in Babelsberg verbracht. Es war ein angenehmes Weihnachtsfest auch wenn ich es am liebsten verschlafen hätte.
Dennoch hoffe ich hattet ihr ebenfalls ein angenehmes Weihnachtsfest.
Adieu meine Liebsten.



Sonntag, 18. Dezember 2011

Einen wunderschönen 4. Advent (:

Hallo meine Liebsten.
Ich wünsche euch allen einen wunderschönen 4. Advent.
Es sind nur noch 6 Tage bis Weihnachten und ich habe immer noch keine Geschenke für meine Lieben gekauft.
Es ist aber auch schwer eine schön runde, rote Teekanne mit weißen Punkten zu finden... ):
Aber nun gut. Ich hoffe nur das der ganze Weihnachtsrummel sich schnell wieder legt... Nichts gegen Weihnachten, aber die ganzen Filme, die wie in einer Dauerschleife laufen, die Berge an Essen, die man vertilgen muss vor allem wenn man alle 3 Festtage eigentlich nur mit Essen verbringt. Am Freitag war das letzte Spiel vor der Winterpause. Es war ein schönes Spiel auch wenn ich von dem Tabellenersten eigentlich etwas mehr erwartet habe, aber so war es ein 0:0. Gestern war ich auf einer Geburtstagsfeier von einer Freundin. War ganz lustig. (;
Ich habe mal wieder festgestellt, dass ich mit PCs besser spielen kann als mit einem Contoler....
Heute ist die Weihnachtsfeier vom Rhoten Rhombus. Morgen fängt eine sehr schön kurze Woche an. Und vor Weihnachten schreibe ich noch Deutschklausur. Das ist so gemein, aber was soll man tun...? ._.
Bis bald meine Liebsten.
Euch noch einen entspannten 4. Advent und morgen einen guten und schönen Start in die neue Woche. (:





Ich stelle euch noch ein Lied vor.
Ich finde es so wunderschön. Ich habe es zum ersten mal auf imusic1 gesehen und gehört und war hin und weg von diesem Lied.
Wie findet ihr das Lied.?


Christina Perri - Jar of Hearts

Dienstag, 13. Dezember 2011

some photos...♠

Guten Abend meine Liebsten.
Hier nur ein kurzer Foto-Post. 
Am Sonntag gibt es eine Auswertung der Woche und dem genialen Wochenende. (:
Au revoir meine Liebsten.


Comptine d'Un Autre Été- Die fabelhafte Welt der Amélie Piano







Samstag, 10. Dezember 2011

short one.

Hallo meine Liebsten.
Dies wird nur ein kurzer Post.
Zur Zeit ist ja auch so gut wie kaum was los. Es sei denn es ist Fußball. (:
Um 14 Uhr ist heute Anpfiff in Erfurt. Hoffen wir mal, dass wir 3 Punkte mit nach Hause bringen.
Heute ist das erste Spiel der Rückrunde. Ich hoffe das Carl Zeiss nicht absteigt.
Das letzte Heimspiel vor der Winterpause ist am Freitag, dem 16.12. gegen Jahn Regensburg.
Das wird ein Spaß. (;
Naja. Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende, meine Liebsten.


Allez les bleus.!

Spiel ist vorbei. Und meine liebsten Ultras bringen 3 Punkte mit nach Hause. (:
Geiles Spiel. Lieblingsergebnis. & Platz 10.!!!
AHU! 
Das muss gefeiert werden, meine Schmuckstücke. ;)






Sonntag, 4. Dezember 2011

1 Tag. 2 Siege. & Babelsberger Sauwetter.

Hallo meine Liebsten.
Ich melde mich von einem richtig geilen Wochenende zurück. (:
Die Woche war echt doof. Erst am Dienstag Psychoklausur und dann am Freitag Geschichtsklausur.
Ich bin so froh wenn die ganzen Klausuren durch sind. Ich habe sowas von keinen Bock mehr. ):
Am Samstag wurde ich um 8:35 Uhr geweckt. Schön bei Mama im Zimmer auf der Couch eingepennt und dann so früh aufgewacht, weil der scheiß  Wecker geklingelt hat, weil sie arbeiten musste.  War aber ganz praktisch. Ich habe dann erstmal Frühstück gemacht. Dann bin ich unter die Dusche gesprungen, hab mich geschminkt und dann gings ab zu Elli. Keine 5 Minuten da gewesen, standen wir auch schon an der Bushaltestelle und haben auf den Bus nach Babelsberg gewartet. Als wir dann im Stadion waren, wurde auch natürlich ordentlich die Stimme strapaziert. Als es dann in der Halbzeit 2:2 stand wurde erstmal schnell ne Sms an die Lieblingszecke geschrieben. Es hat geregnet wie Sau. Typisch babelsberger Wetter. (:  Als es dann weiter ging, habe ich mir erstmal einen Glühwein zum aufwärmen geholt. Und dann kam das 3:2 für Babelsberg. (: Wehen Wiesbaden war nicht allzu begeistert. Die Stimmung war bei dem Spiel einfach extrem gut.  So müsste es jedes Spiel sein. Wir waren so gut laut. (: Nach dem Spiel ging es dann in den Fanladen, noch ein Bierchen trinken und dann auf zum Wasserball. OSC Potsdam vs. SV Wedding. Und da war es dann endgültig.. Stimme im Arsch. Ich war so heiser. Aber wir haben ordentlich Stimmung gemacht. Und es war echt schön so von nass und kalt in trocken und warm. (:  Nach dem Spiel, was der OSC 8:7 gewonnen hat, sind Elli und ich noch einen Glühwein getrunken und dann ab nach Hause. An dem Tag wurde alles gewonnen, was zu gewinnen war.
1 Tag. 2 Siege. So muss es sein.
Heute wurde ich um 9:11 wach geworden, weil jemand laut Musik abgespielt hat. So gegen 10 Uhr bin ich auf gestanden um zu schauen was hier los war. Und da saß dann meine Mama schlafend neben ihrem Bett. Der Tisch kaputt, ein Glas im Eimer und die Platten, CD's und DVD's lagen im ganzen Raum verstreut. Ich dachte nur "Aaaaaaay.Was denn hiier passiert??" Die Frage konnte mir dann keiner beantworten... Aber nun gut.
Das war mein Wochenende. (:
Ich hoffe ihr hattet auch euren Spaß.
Als bis dann meine Liebsten.


Allez les bleus.♥





Freitag, 25. November 2011

Schulfrei und Schmerz.

Hallo meine Liebsten.
Die Woche war echt gut. Ich hatte nur 4 Tage Schule und ein schön verlängertes Wochenende. (:
Am Montag bin ich mit Felix übern Weihnachtsmarkt gelaufen. Ich wollte unbedingt eine Eulenkette. Die ich mir dann auch gekauft habe. Er hat sich dann noch Mutzen gekauft und ich dann später noch einen Bubble Tea. Und kurz vor dem Bubble Tea Laden treffen wir Maxi. Was ein peinlicher Augenblick... ^^ Aber nun ja. Am Donnerstag habe ich meine Sportklausur geschrieben. Die war ja wirklich eine kleine Verarsche...
Ich hatte zwar nicht alles, aber das meiste. ;D
War ganz lustig. In der zweiten Hofpause sind wir dann erstmal Glühwein trinken gegangen. Das hat sich gut gemacht, so vor Mathe erstmal nen Glühweinchen, damit man den Lehrer erträgt. Hehe.
Heute bin ich nach Bornim gefahren und Jenny hat mir Snakebites gestochen. Ich hatte so eine Panik.
Es hat verdammt doll weh getan, aber es war nicht die Nadel sondern der Schlauch, der über der Nadel war. Es hat echt weh getan als der Schlauch da durchgewurschtelt wurde. Als die Kanüle durch war, wurde mir schwindelig, wie bei einem Kreislaufzusammenbruch. Ay ay ay. Das war ja was. Und dann der Zweite. Da war es nicht so schlimm, wie beim Ersten. Ist ja auch klar. Da weiß man ja dann was auf einen zu kommt. Dann hat sie die Piercings in den Schlauch gesteckt, nach dem die Nadel draußen war. Und dann kam der schmerzhafteste Teil, den Schlauch raus ziehen. Boah. Das hat so weh getan. Die Nadel ist glatt und spitz, das heißt, die würde durchgehen wie Butter, aber da der stumpfe Schlauch da ist tut das alles weh... Aber ich habs dann ja doch noch überlebt. Und jetzt bin ich extrem glücklich. Ich hab meine Bites, die ich schon seit 4 Jahren haben will. Mein Vater hat sich da komplett raus gehalten. Das einzige was er gesagt hat, war: "Es sieht gut aus.  Steht dir." Meine Mutter war/ ist enttäuscht von mir als ich ihr die gezeigt habe. Als sie dann noch mal in mein Zimmer kam ich bin bei meinem Vater und der feiert heute seinen Geburtstag nach und meine Mama ist auch gekommen, deswegen war sie noch mal da. hat sie nichts dazu gesagt. Sie hat nur gelächelt. Sie wird sich schon dran gewöhnen. (((: Ich bin zuversichtlich.
Ich hab die Kugel von dem rechten Stecker verloren, die Kugel saß nicht richtig fest bzw. man konnte sie nicht richtig fest zu schrauben... Und dann irgendwann war sie weg. ):  Deswegen muss ich mir unbedingt eine Kugel kaufen. O:
Aber nun ja. Das war bis jetzt meine Woche. :3 Morgen darf ich Felix Herr der Ringe einprügeln. Hehe. (:<
Ich wünsche euch noch ein entspanntes Wochenende und den Babelsbergern ein gutes Spiel in Bielefeld. ;*
Allez les bleus.


Freitag, 18. November 2011

This feeling when snow falls and christmas is coming.


Hallu meine Liebsten.
Ich hoffe ihr hattet alle eine angenehmere Woche als ich. Krank im Bett liegen ist nicht so das Wahre. 
Zwar habe ich noch etwas Zeit um für die Sportklausur zu lernen dezent dumm aber das ist Schule, was erwartet man da
Mein Wochenende war schön entspannt. So wie es sein soll. Montag stand dann Matheklausur auf dem Plan. Damit war der Tag dann auch schon im Eimer. Dienstag war ganz angenehm. Da ist nicht wirklich was passiert. Und Mittwoch ging es mir so schlecht das ich nicht mal aufstehen konnte. Ich hab den ganzen Tag geschlafen. Donnerstag war es auch nicht so blenden, aber ich bin dann trotzdem zum Arzt. Resultat: Krank geschrieben!
Nicht schlecht, aber dezent langweilig. Ich hab mir dann erstmal Herr der Ringe 1 - 3 angeschaut. (:
Ich werde auch das Wochenende zu Hause bleiben, ich will ja nicht das irgendwer wegen mir krank wird.
Am Montag fängt dann auch endlich hier, in der beschaulichen,süßen Stadt Potsdam, die vorweihnachtliche Zeit an. Ich liebe es. Es ist eine der schönsten Zeit im Jahr. Ich habe schon seit ich klein bin eine ganz bestimmte Vorstellung vom Winter bzw. der Weihnachtszeit. Sie ist ziemlich kitschig, aber einfach mal wunderschön.
Man sitzt in seinem kleinen, warmen Häuschen, dass etwas außerhalb von allem steht, vor dem Kamin mit einer Tasse warmen Kakao und einem guten Buch und wenn man aus dem Fenster schaut sieht man wie der Schnee fällt. (: So stell ich mir das vor. Oder man sitzt zusammen mit seinem Schatz auf der Couch, unter einer Decke eingekuschelt, schaut einen schönen Film und kein Licht leuchtet außer das vom Fernseher, den Kerzen und den alten, schneebedeckten Straßenlaternen, deren Licht durch das Fenster schimmert. Ach jaaa. 
Und da Weihnachten vor der Tür steht, habe ich wieder einmal gemerkt was für eine Drop Dead Clothing-Süchtige ich bin. 173€ für 6 Oberteile... Aber es ist DDC. Dafür geb ich gern Geld aus. Und es sind auch die Oberteile, nach denen ich schon so lange her bin. Da ich zu erst immer auf der offiziellen Seite schaue, habe ich die Shirts schon entdeckt bevor sie in Deutschland erhältlich waren. Und nun gibt es sie auch endlich hier.! *-*
Also dann meine Lieben.
Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende und einen guten Start in die Woche.
Dann zeige ich euch jetzt mal die Oberteile. (:





Ge-ge jo-jo uhh la-la hmm
Let's go Geronimo.

Freitag, 11. November 2011

Between stripes and stars.

Guten Morgen meine Liebsten.
Ich hoffe das es euch um einiges besser geht als mir.
Ich liege zu Hause mit dollen Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Halsschmerzen etc...
Es ist soooo doof krank zu sein. Aber das kann man leider nicht ändern.
Der Posttitel 'Between stripes and stars' bezieht sich auf meinen Streifenpulli und Sternchen sehen, wegen Kreislaufzusammenbruch und Schwindel... ^^
So kurzer Wochenüberblick.
Montag war eig. ganz ok. Die letzte Spanischstunde ist ausgefallen, da unsere Lehrerin nicht kam. Und das alles einen Tag vor der Spanischklausur. Wir haben Mittwoch perfekt Teamwork gemacht. Wenn ich was nicht wusste habe ich Jenny gefragt und wenn sie was nicht wusste hat sie mich gefragt. Joah. Das Resultat war das wir dann schon abgegeben haben un 10 Minuten draußen standen und erstmal auf den Schock eine geraucht haben. Dann nen Freiblock und dann musste ich nochmal zu Deutsch zur Schule... -.-
Naja...Was solls. Am Donnerstag war nicht wirklich was special außer das ich erst um 10 Uhr Schule hatte und um 2 wieder gehen durfte. Und heute bin ich nicht in der Schule, weil es mir echt scheiße geht... u_u
Nun ja... Das war so meine Woche.
Ich habe ein paar Freunde gefragt, welchen Piercing ich mir, deren Meinung nach, als erstes stechen lassen sollte. 14 sagten Snakebites und 6 Septum. Nun wende ich mich an meine Liebsten und alle die diesen Post lesen ...
Welchen sollte ich mir als erstes stechen lassen, Septum oder Snakebites.?
Das könnt ihr als Kommentar unter den Post schreiben.
Also meine Liebsten.
Passt auf euch auf und werdet nicht krank.
Ich wünsche euch ein superschönes Wochenende.

Noch ein Foto mit meinem heißgeliebten, neuen Pulli.





Awesome song.

Freitag, 4. November 2011

Ein Herz für meine Liebsten.♥

Hey meine Liebsten.♥
Diese Woche ist ziemlich unspektakulär verlaufen.
Am Dienstag habe ich meine Englischklausur geschrieben.
Als ich das Blatt in der Hand hielt und mir alles durch gelesen habe, habe ich mich gefragt ob die uns verarschen wollen..
Wir sollten einen Tagebuch oder Brief schreiben...
Und das in 90 Minuten... Ich war bestimmt eine halbe Stunde früher fertig und habe 10 mal neu anfangen müssen die Wörter zu zählen, da ich mich echt andauernd verzählt habe... -.-'
Der Rest der Woche war ziemlich langweilig...
Naja. Ich wünsche euch ein angenehmes Wochenende.♥


Sonntag, 30. Oktober 2011

Herzrasen und Heiserkeit.♥

Hallo meine Liebsten.
Es ist so einiges passiert in der letzten Woche.
Am Samstag, 22.10. , hatte ich mal wieder einen Kreislaufzusammenbruch. Das ist wirklich sehr nervend.
Aber wenigstens bin ich im Krankenhaus zusammen gebrochen und nicht auf dem Weg nach Hause. Das hätte böse ausgehen können. Die Woche war eigentlich ziemlich unspektakulär. Der Freitag war ziemlich chillig.
Von 8:10 Uhr bis 11:40 Uhr Schule und dann Wochenende. So könnte der Freitag öfter sein. Gestern ging es dann wieder einmal in mein überalles geliebte KarLi zum Fußball. Da am Freitag Union gegen St. Pauli gespielt haben und Pauil gewonnen hat., war die Kurve auch gut von Pauli Fans besucht. *-*
Da waren einige gut aussehende dabei, muss ich ja schon sagen. (:
Die erste Halbzeit ging Torlos aus, aber in der zweiten sind 3 Tore gefallen. 1 für Osnabrück und 2 für den besten Verein. ;*
Bei den Torjubeln konnte man nur eine Gänsehaut bekommen. Sooo wunderschön.
Sooo ein toller Tag. Einfach nur wundervoll. Es war richtig geile Stimmung.
Danach sind wir zum Fanladen und haben da dann noch 2 Bierchen getrunken. Wir haben über alles mögliche geredet. Wir waren meistens zu 4. Und irgendwann kam dann Maxi noch dazu. Und ca. eine halbe Stunde später haben wir 4 uns von Maxi und den anderen verabschiedet, haben Nina zu ihrem Vater der bei Rosi's saß gebracht und dann haben wir auch den Heimweg angebrochen. Ich habe dann noch mit Matze auf seine Bahn gewartet und bin dann nach Hause gefahren. Den Rest erspar ich euch.... Kleine Info... Es wurde noch eine seehr lange Nacht.
Heute ist fett chillen angesagt. ;*
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und morgen ein
Happy Halloween 


Nina im Stadion.
Ja, wir hatten seeehr viel Spaß. :D


Elli Hooligan und Matzelein Lieblingszecke.
Wundertolle Menschen, die ich sehr schätze.




This is Halloween 
from Tim Burton's
The Nightmare before Christmas

Mittwoch, 19. Oktober 2011

I hate Wednesdays.!

Hallo meine Liebsten.
Ganz ehrlich... Mittwoch ist so ein Scheißtag.
Ich bin so tot müde und habe höllisch Kopfschmerzen.
Und das erst seit Sport heute früh um 7:25 Uhr.!!
Mal ehrlich...
WELCHER VOLLIDIOT HAT SICH DIE NULLTE STUNDE AUSGEDACHT??? 
Es regt mich auf, jeden Mittwoch das gleiche. Um 6:25 Uhr aufstehen und um 7 Uhr zur Schule latschen. 
Dann von 7:25 Uhr - 15:35 Uhr Unterricht. 
Und jetzt auch noch einen Aufsatz schreiben... Wie ich es hasse... u.u
Aber nun gut.
Ich werde dann mal probieren meine Kopfschmerzen zu bekämpfen.
Bis dann meine Liebsten.

I HATE WEDNESDAYS.!

Montag, 17. Oktober 2011

Finally.!!

Hallo meine Liebsten.
Das wird nur ein ganz kurzer Post.
Heute war mein erster Schultag und ich muss sagen, dass er echt gut war.
Im ersten Block Deutsch. Den neuen Lehrer unter die Lupe nehmen. Und dann haben wir aus Deutsch mehr eine Kunststunde gemacht als richtigen Unterricht. Er hat von uns verlangt, dass wir in 10 Minuten Bilder aufmalen sollen die uns ausmachen. 10 Minuten... -.-' Das erste was ich gemalt habe, war natürlich ein Babelsbergwappen. (: Und alles mögliche. Dann Mathe mit Fr. Gabsch... Immer wieder einen Lacher wert. Ich versteh immer noch nicht wie der Gauß'sche Algorithmus lustig sein kann. Aber nun gut. Und Spanisch im letzten Block. Studienaufgaben und auf Wiedersehen.
Das ist ein Leben. (:
So der Grund warum ich mich so freue ist... *Trommelwirbel*...
Ich kann wieder Bilder sehen.! *-*
Habe ich das vermisst. Endlich wieder auf tolle Blogs klicken und schöne Fotos sehen. (:
Das ist echt ein toller Start in die Woche. :D
Also dann meine Liebsten.
Ich witme mich jetzt wieder meinem Bericht über Krakau, Mulan 2 und meiner wunderschönen The Clash Tasse mit Tee.
London Calling Tasse.

Man achte auf den wunderschönen Stoffi im Hintergrund. ;D
Vereinsliebe.

Sonntag, 16. Oktober 2011

Do you wanna kidding me.?

Hallo meine Liebsten.
In den letzten Tagen ist nicht wirklich etwas passiert. Heute sah das alles schon anders aus. 
Heute hat Babelsberg gegen Werder's 2te gespielt und verloren...Erste Halbzeit sah gut aus, zweite dann nicht mehr so. Und nach dem Spiel gabs ein paar kleine Ausraster was ich hier nicht erläutern möchte. Ich fand es toll mit meiner besten Freundin ins Stadion zu gehen. Etwas was ich mir nie vorzustellen gewagt habe. Aber hey. Es war lustig.  (: Im Fanladen hieß es dann erst einmal 'Frustsaufen' und dann gings ab nach Hause. 
So kurze Inhaltsangabe vom Tag. Die Nacht ist noch jung, von daher kann ich zu ihr noch nichts sagen. (:
Der Posttitel hat mit meinem Tag nicht wirklich etwas zu tun. 
Seit ein paar Tagen will mich blogspot verarschen. Ich kann auf keinem Blog mehr Fotos sehen. Die Videos und Texte sind da, aber die Bilder dazu werde mir nicht angezeigt und das geht mir verdammt noch mal auf die Nerven.!! Ich kann mir weder Jenni's Blog noch den von Bubbles und anderen, bei denen man immer tolle Fotos zu den Posts gefunden hat. Ich sehe da nichts mehr außer einen weißen Kasten. -.- 
Und das KOTZT MICH AN.! Ganz ehrlich. Ich kann ja noch nicht mal auf meinem eigenen Blog die Fotos sehen. Weder die Profilbilder meiner Follower, noch die Fotos die ich in meinen Posts verwendet habe. Nur die Bilder, die von irgendeiner anderen Website kommen, wie zum Beispiel flickr, kann ich sehen.
So macht das Lesen nicht mehr so viel Spaß wie vorher. ):
Genug ausgeheult.
Am Montag fängt Schule wieder an. Das wird was...Whoop. 
Na dann, meine Liebsten.
Ich wünsch euch allen eine gute Nacht. (:


Freitag, 14. Oktober 2011

Disney Filme & Psycho Dolls.

Hallo meine Liebsten.
Gestern habe ich bei eLLi geschlafen. Manu und Emily meineLesbe haben auch dort geschlafen. Es war Full House, wenn man es so sehen will. Emily und ich sind so gegen 15 Uhr Haarfarbe & Schminke kaufen gegangen. Danach saßen wir ein bisschen beim Frisör und dann gings wieder ab zu eLLi. Wir haben alles ausgepackt und Assi-TV geschaut. 4 Weiber saßen vorm TV und haben 2 Weibern zugeschaut, wie sie sich "versöhnt" haben. Die eine meinte, dass sie von ner anderen wegen ein Paar Schuhen abegeschoben worden sei. Das sind doch echt alltägliche Sachen... Was haben sich die Drehbuchautoren da nur für Dreck ausgedacht.? Nebenbei hat mir Emily die Haare blondiert und ich ihr dann später, dann gings ran an die Directions. Apple Green & Neon Blue. Irgendwann haben wir dann was zu essen gemacht und neben bei Supernatural S2 geschaut. Danach wurde alles weggeräumt und es wurde geschminkt. Psycho Dolls und Skellington. Wir sahen gut aus. ;D Leider hat eLLi die Fotos auf ihrer Kamera sonst hätte ich sie euch jetzt schon gezeigt. Als wir dann endlich fertig waren mit dem ganzen Zeug ins Gesicht klatschen sind wir um kurz nach 2 auf den Bassinplatz geschlendert. Nach gut 40 Minuten war uns allen kalt und wir haben den Heimweg angetreten. Als wir zu Hause waren wurde erstmal alles abgeschminkt und haben dann Herkules geschaut. Toller Film. Mal ehrlich. Hades' Frisur ist der Burner. Im wahrsten Sinne des Wortes. Flammen als Haare rocken. ;D Irgendwann haben wir dann Supernatural weiter geschaut und ich bin so gegen 5 Uhr morgens eingeschlafen und wurde dann von lauten Stimmen um 9:45 Uhr geweckt. -.-'
Es war ja klar das ich nicht so viel schlafen werde wie sonst, da Vollmond war, aber so wenig muss dann auch nicht sein. Ich bin um kurz nach 13 Uhr zu Hause gewesen und habe mich dann erstmal an die Bilderaufträge gemacht. Um 15 Uhr bin ich dann eingeschlafen und hab das, was mir genommen wurde, nachgeholt.
Das war ein Tag... ^^
So hier noch ein Foto mit neuer Haarfarbe.
Schreibt mir eure Meinung als Kommentar. Wäre total nett.
PS. Danke Emily fürs Haarefärben.

Dienstag, 11. Oktober 2011

Footoopost.


Hallo meine Liebsten.
Hier sind die versprochenen Fotos von der Hochzeit und ein paar Tage danach.
 Mein Outfit.^^
Leocardigan - H&M   19,90€
schwarzes Neckholderkleid - PDM Beach Tattoo   89€
Blümchenleggins - Accessorize   3,50€
Rocket Dog Schuhe - LostandFound.de   Preis vergessen
Mütze - Colloseum    4€
lila I ♥ NullDrei Stoffi -  7€


Im Standesamt in Jüterbog.
Dana, süßes Baby und Steffen.


























Die Hochzeitstorte.
Verdammt lecker.

Am Abend wurde dann noch das Tanzbein geschwungen. ;D













 Onkel Steffen auf Casper's Laufrad.
Das ist völlig normal in der Familie Zutzel.^^




Yari, meine kleine Shoppingmaus.
Ist sie nicht süß.?
ein paar Bilder von mir mit blonden Haaren. ^^

Babelsberg 03.!♥
Eine Liebe die nie vergeht.
Mein Herz schlägt BlauWeiß.
Halloween steht vor der Tür.

Montag, 10. Oktober 2011

Kälte, Verspätung & Glücksgefühle.

Hallo meine Liebsten.
Ich melde mich mal wieder und erzähl euch mal nen bisschen von der letzten Woche.
Also. Am 1.Oktober hat mein Onkel geheiratet. Es war schönes Wetter, nur das Ergebnis beim Fußball war erdrückend... 1:2 gegen Sandhausen verloren. Dennoch war es ein ganz angenehmer Tag. Der Frust wurde weg getrunken und gefressen. Die Torten waren verdammt leckerJa, ich hab mich gehen lassen.Bei Torten kann ich einfach nicht widerstehen. Es wurde dann auch noch ordentlich getanzt. Ich saß die meiste Zeit draußen und hab mir die Sterne angeschaut. Die Woche lang war eigentlich nicht viel los. Am 4. Oktober bin ich mal nach Potsdam Westalso nach Hause zu Mom gefahren, weil ich mir nen paar Sachen noch holen wollte. Danach bin ich zu eLLi gefahren. Als ich da ankam, war das erste was ich raus gebracht habe "Was habt ihr denn hier veranstaltet?" Es lagen Kabel, Schrauben, einen Router und ein Hammer im Flur. In eLLi's Zimmer war es einigermaßen aufgeräumt. Manu hat probiert mit ihrem iPod Netz zubekommen, hat aber aus irgendeinem Grund nicht funktionert.Ich habe dann irgendwann einen Schraubenzieher gefunden und den auch nicht aus der Hand gelegt. Warum auch immer. Manu hat mir dann, als ich gehen wollte erklärt warum da Schrauben und nen Hammer liegt. Wer will denn bitte Schrauben in die Wand hämmern um sie dann wieder raus zuschrauben.?? Naja...Wems Spaß macht. Als ich dann nach Hause fahren wollte, hat es geregnet. Es ist echt nice im Regen mit nem Stoffi und ner etwas "dickeren" Strickjacke mit Fahrrad nach Babelsberg zu fahren. Dann endlich zu Hause. Lappy an, Jogger anziehen, andere Jacke anziehen und suchten. Am 7. Oktober habe ich mich dann wieder mit eLLi getroffen. Emily meine geliebte Lesbe war auch da. Sie hat mir eine Kette aus Miami mitgebracht. (: Wir sind dann später dann mit Manu einen Bubble Tea trinken gegangen. Ich hatte eine wundertolle Mische. Sowas von lecker. Grüner Tee mit Strawberrygeschmack und Passion fruit und Litschi Bubbles. Verdammt lecker. Wir sind dann noch zu Starbucks und haben einen Lachflash nach dem nächsten bekommen. eLLi wollte dann noch einen Mixer kaufen. Emily und ich haben dann lachend gefragt "Du willst nen Wixxer kaufen???" Und wieder hatten wir einen riesen Lachflash. Dann ist meine Lesbe abgehauen und wir 3, nach dem wir die Pizza geholt haben, zu eLLi gegangen und Piza futtern. Es lief Mulan 2 und ich bin dann später nach Hause, damit ich am Samstag um 6:30 Uhr aufstehen darf. Ich bin um 3 oder 4 ins Bett gegangen, weil ich die Nacht verzockt habe. aber für 2 Stunden Schlaf war ich ziemlich fit. Dann ging es mit dem Zug auf nach Jena. Erstmal ging es vom Hbf nach Babelsberg, da da alle gechillt haben. Dann wieder zum Hbf und dann in den Zug. In Bandenburg kam dann eine Durchsage, dass der Zug wegen technischen Problemen nicht weiterfährt und das es ca. 25 - 30 Minuten Verspätung sein werden. Es gab dann eine kleine, ungefährliche Auseinandersetzung zwischen 2 schon ziemlich betrunkenen Typen. Alle haben geschaut, was die da machen und Matze und ich haben dann nur noch gehört "Auf das 0:10". Weiste bescheid. Dann gings endlich weiter. ich habe seeehr oft 'LOL' abgelehnt. Matze und ich haben einen nicen Lachflash bekommen, da Maxi Matze über facebook angeschrieben hat obwohl die beiden nur 2 Meter von einander entfernt saßen. Matze hat erstmal fett geschrieben "na süßer" und als Maxi das dann gelesen hat haben wir erstmal richtig losgelacht. Maxi ist dann zu uns gekommen und meinte nur "na Püppchen". Ach ja. Die zwei Verrückten. Irgendwann haben wir an einem Bahnhof gesehen 'OPFAH' man achte auf das 'ah' am Ende und 'HIRSCH wird gesucht'. Es gab noch ein paar tolle Kommentare wie zum Beispiel "Da fließt Fluuuuuuuuuuuuuuuuss...Oh ne. Da fließt zwei Fluuuuuuuuuuuuuuuss", den Rest habe ich leider vergessen. Kurz vor Jena wurde dann ordentlich gesungen und es wurden Schnipsel gerissen. Irgendwann habe ich gemerkt das meine Stimmer versagt. Egal, es wurde weiter gesungen. Als wir dann in Jena ankamen, ging es singend zum Stadion. Das Spiel wurde um 15 Minuten verschoben, weil die Bahn nicht pünktlich ankam. Die erste Halbzeit war nicht schlecht. Nach 20 Minuten ist Babelsberg in Führung gegangen und kurz danach fiel das Tor für Carl Zeiss und wir sind mit einem 1:1 in die Pause gegangen. Zweite Halbzeit war allet schick. Dann fiel irgendwann das 1:2 und alle waren verdammt happy. Man muss sagen wir hatten verdammt viele Chancen, aber das kann man ja nun nicht mehr ändern. Nach dem Auswärtssieg wurde dann natürlich noch gesungen. Dann ging es erst zum Bus die Fahnen, Trommeln etc. abpacken. Als alles grade eingepackt worden ist und die Tür zugeschlossen wurde, fing es an zu regnen. Wir sind im Regen dann zum Bahnhof gelaufen und als wir dort ankamen war meine Schlafjacke klitschnass. Es gab ne Auseinandersetzung mit den Bullen. Wir haben auf jeden Fall ne ganze Weile draußen gewartet und ich hab mir den Arsch ab gefroren. "Stell dir vor, alle in soner Zelle und iwo dann nen 'Willkommen im Paradies'". Sagt alles. ;D Um 17:10 dann in den Zug rein und es war schön warm. Dann kam irgendwann ein Kommentar wo man einfach nur lachen konnte "Du bist aggressiv wie ein Hund und stinkst auch so". Man haben wir gelacht.Dann sind wir in Halle umgestiegen in einen verdammt klapprig aussehenden Zug und haben dann Schnipsel gerissen, weil keiner iwie nen Stift hatte und mir verdammt langweilig war. Der Rest war eigentlich ganz chillig bis wir kurz vor Magdeburg waren.  Da hieß es dann "Alle zusammen bleiben." Und als wir dann im Zug waren, hat jemand gesagt, dass Magdeburger unten warten etc. Als wir dann im Zug saßen, wurde über alles mögliche geredet zB. Grillparty und so weiter. Irgendwann wurde ein Lied nach dem anderen angestimmt und einige haben mitgesungen. Irgendwann kam dann ein "Maxi kriegt aufs Maul. Maxi kriegt aufs Maul. Maxi, Maxi, Maxi kriegt aufs Maul!" und da haben einige mitgesungen. Als wir dann endlich in Potsdam waren, gings gleich weiter zur S-Bahn und nach Babelsberg. Dort musste ich mir erstmal was zu Futtern kaufen, auch wenn ich sagen muss, dass man mit einem Keks einigermaßen gut übern Tag kommt. Jedenfalls hats bei mir gereicht. Dann gings ab nach Hause und erstmal Auswertung mit meinem Dad, der nicht mit konnte, da er auf meine kleine, süße Schwester aufpassen musste.
Joah. Des woars. (:
Au revoir.

I NullDrei.





Die ganze Zeit auf der Zugfahrt gehört.





PS. Den versprochenen Foto-Post mach ich die nächsten Tage.




Sonntag, 2. Oktober 2011

Mizaru, Kikazaru, Iwazaru.


                   Nichts sehen.     Nichts hören.     Nichts sagen.

                        Mizaru.                    Kikazaru.                   Iwazaru.





There is a hell
Believe me I've seen it.
There is a heaven
Let's keep it a secret.
There is a hell
Believe me I've seen it.
There is a heaven 
Let's keep it a secret.

I am the ocean
I am the sea.
There is a world
Inside of me.
I am the ocean
I am the sea.
There is a world
Inside of me.

Freitag, 30. September 2011

Zu Hause ist es immer am schönsten.

Hallo meine Liebsten.
Ich bin wieder aus Polen da und es war eine geniale Fahrt.
Wir sind Samstag um 8 Uhr losgefahren und waren gegen 17 Uhr in Krakau.
Wir haben unsere immer bekommen und dann wurde erst mal verschnauft.
Später haben wir eine kleine Stadtführung gemacht und dann sind wir essen gegangen.
KFC & Subway.
Am nächsten Tag wurde uns dann die Burg oder Schloss oder was es war gezeigt. Danach hatten wir wieder mal Freizeit. Also was zu Futtern suchen. Und wieder führte mich mein Weg zu KFC. Ich liebe diesen Laden.
Dann haben wir uns wieder mit unserer Gruppe getroffen und dann hat sie uns noch die Kirche gezeigt und etwas erzählt. Danach ging es dann nach Hause ins Hostel und wir haben es nicht geschafft noch mal raus zu gehen...Wir sind am Abend dann rüber zu Anna und Lea gegangen und haben DVDs geschaut. Erst Bad Boys und dann einen Freddie Krüger Film. Dann kopfte es irgendwann an die Tür und das hektische Verstecken des Akohols gegann. Wir hatten 6 oder 8 Bier und 2 Flaschen Vodka dabei und die mussten schnell versteckt werden. Unsere Lehrerin stand in der Tür und hat uns gefragt ob es uns gut geht und ob sie in dem Zimmer mit uns kurz über den folgenden Tag reden könne. Wir stimmten zu und sie verschwand noch mal um den Rest des Jahrganges 11 zu holen. Wir haben den Alkohol in den Kühlschrank gestellt, da wir wussten das sie dort nicht nachschauen wird. Und das hat sie auch nicht. Sonst wären wir echt am Arsch gewesen.
Als dann alle da waren, haben wir ca. 45 Minuten über Montag geredet. Als dann endlich alle weg waren wuder der Alkohol wieder rausgeholt und weiter gekippt.
Irgendwann kam unsere Lehrerin wieder rein und meinte das wir jetzt alle ins Bett gehen sollen, da es ein langer und harter Tag wird.
Am Montag sind wir nach Auschwitz/ Birkenau gefahren.
Es war verdammt krass, was uns dort erzählt wurde. Und wie es bei mir nun mal ist, stieg Hass auf.
Ich kriegs kotzen, wenn ich sowas höre und vorstelle.
Als wir dann wieder in Krakau waren, sind eLLi und ich ausgestiegen um "shoppen" zu gehen. Joah. Gefunden haben wir nichts.
Am Abend haben wir schnell noch Vodka gekauft und dann sind wir ins Hostel gegangen. Da wir den Schlüssel für unser Zimmer den anderen beiden Mädels gegeben haben. Wir sind dann also wieder raus gegangen und haben dort noch ca. ne halbe Stunde gechillt, wir sind wieder rein und die anderen Mädels waren dann schon da. Wir sind rein, ich hab meine Sachen abgeworfen und dann bin ich duschen gegangen. Danach sind wir zu Lea und Anna gegangen und haben dort wieder einmal einen feucht, fröhlichen Abend.
Rum, Vodka, Bier... Es ist alles leer geworden. Trinkspiele waren auch ordentlich dabei. Poker Face, Primzahlen und noch ein paar mehr. Das Ende vom Lied war das eLLi und ich um halb 1 rüber gegangen sind, nachdem wir zugeschaut und gelacht haben wir Marcus eine Matratze aus dem 2. in den 1. Stock geschleppt hat und dann eine andere wieder hoch. Das sah verdammt lustig aus. Und das alles im Suff. Nicht schlecht.
Am letzten Tag hatten wir eine Führung durch das jüdische Ghetto. Es war verdammt langweilig und ich wäre fast eingeschlafen, da es verdammt früh war, aber mit der Zeit ging es dann einigermaßen.
Danach hatten wir Freizeit und haben mal wieder die Shoppingmeile unsicher gemacht. Dann als wir zu Hause waren, haben wir eine Stunde verschnauft und dann ging es auch schon weiter zu einem Konzert. Wir saßen da bis um 10 Uhr oder so. Wir sind ziemlich schnell nach Hause gegangen und haben dann noch schnell 2 Flaschen gekauft und dann ging es bei uns ab. Ein paar Trinkspiele. Benni war so fertig das er von einem Desperados nur den Hals getrunken und der Rest stand dann am nächsten Morgen noch da. Eine Vodkaflasche haben wir gekillt, aber die 2. stand unversehrt in unserem Kühlschrank.
Den haben wir dann am nächsten Tag dann Christian gegeben. Dann sind wir auch schon wieder 8 Stunden nach Hause gefahren. Als wir dann endlich um 17 Uhr wieder zu Hause waren, bin ich nach Hause gefahren worden und ich bin sofort unter die Dusche gesprungen. Um 18:30 war ich dann fertig und dann bin ich  zu meiner Mom auf Arbeit gegangen bin, da wir Essen gehen wollten, was wir dann auch getan haben.
Am nächsten Tag bin ich ganz gechillt durch Potsdam geschlendert und hab mich später dann mit Velia am Platz der Einheit getroffen. Als wir da standen lief mein Ex erstmal da lang und ich dachte mir dann auch nur "Schön das er mir nicht mal 'Hallo' sagt..." Aber nun gut. Wir haben dann noch Hannie, Steven, Steffen, Fernando & Lea getroffen und haben uns mit denen unterhalten. Später kam dann Marcus noch dazu. Irgendwann bin ich nach Hause gegangen und habe mir den Bundesvisionsongconstest 2011 reingezogen. Und es ist Hammer das Berlin/ Tim Bendzko gewonnen hat. Mecklenburg Vorpommern/ Jennifer Rostock war viel besser als Tim Bendzko. Aber was soll man sagen. Die Menschen haben halt schlechten Geschmack...Auch wenn man darüber nicht streiten soll und kann.
Nun gut. Grade bin ich im schönsten Bezirk Potsdams und ich bin froh wieder mal in Babelsberg sein zu können. Ich liebe diesen Bezirk, das Stadion, den Verein und ein paar Leute. ;D
Morgen heiratet mein Onkel und das ist der Grund warum ich nicht zum Spiel gehen kann. Das ist so gemein. Ändern kann ich es leider nicht. Ich überlege  ob ich mit nach Jena zum Spiel fahre. Wird bestimmt lustig. Also. Was steht da im Wege.? Ich hab Ferien und kann nach Jena fahren. (:
Fotos folgen morgen. Von der Polenfahrt, von den letzten paar Tagen und von der Hochzeit.
Also bin dann meine Liebsten.
Gute Nacht.

Donnerstag, 22. September 2011

Kurz vor der Abreise.

Halli Hallo meine Lieben.
Ich melde mich noch vor dem Wochenende, da ich am Samstag um 8 Uhr ich könnte kotzen nach Krakau/ Polen fahre. Ich bin 5 Tage dort und komme am Mittwoch wieder. Dann werde ich euch von meiner Reise berichten. Aber erst einmal heißt es SURVIVE.
5 Tage ohne Internet... Wenn ich das schaffe bin ich doch nicht so süchtig wie ich immer dachte.(:
Wir werden sehen. ^^
So. Jetzt zu den alltäglichen Dingen. Die letzten Wochen waren ziemlich öde. Es ist kaum was passiert. Nur das Wochenende war etwas interessant wenn man dies als interessant bezeichnen kann. Ich erzähle euch trotzdem davon.
Freitag war ich um 8:15 in der Schule und durfte dann um 9:45 Uhr gehen. Als ich dann zu Hause war, habe ich erstmal geduscht, mich dann in meine Jogginghose, ein weites Oberteil und meine geliebte und schon total kaputte Babelsbergjacke geworfen und vor den TV gesetzt. Der Tag war super chillig. Am Abend habe ich mich dann mit Manu, eLLi & Elli getroffen. Wir haben uns dann auf nen Spielplatz in der Nähe des Marktcenters in Potsdam - West gesetzt und Salitos verdammt lecker getrunken. Alle außer Manu sie trink kein Alkohol...Gutes Mädchen. Dann so gegen 10 haben Elli und ich Manu und eLLi nach Haus gebracht und sind dann noch weiter zur Freundschaftsinsel und haben uns das dunkle Wasser angeschaut. Um kurz nach 11 kam ich nach Hause und dann war ich auch schon wieder weg. Ich hab dann noch mit einer Bekannten was gemacht und um 12 war ich dann endlich richtig zu Hause.
Am Samstag ging es dann um 14 Uhr zum Spiel. Ich hab mit Matze gequatscht und noch mit ein paar anderen. Alles nette Menschen da. Und so tolerant. (: halt die Babelsberg Ultras. ^^
Dann um 15:20 musste ich dann zur Schule fahren, da wir Voltaire-Tag hatten. Das ist eine Art Tag der offenen Tür. Es war verdammt langweilig, weil bei eLLi und mir nichts los war. Also bin ich dann was zu trinken kaufen gegangen. Irgendwann hatten wir so Langeweile das wir in das Gruselkabinett der 10. gegangen sind...
Es war grauenvoll... langweilig.  Aber sie haben sich Mühe gegeben. Ich glaub die kleinen Kinder hatten danach ein klein wenig Angst. (:<
Sonntag verlief ganz ruhig und so wie jeden Sonntag mit Nichts tun.
Joah. Das war meine Woche. Nun kommen 2 Bilder die ich gezeichnet habe und ein Lied was mich die Woche über begleitet hat.
Bye meine Lieben.♥ 

Chuu. :3







Dienstag, 13. September 2011

Verwirrtheit.

Hallo meine Lieben.
Es tut mir schrecklich leid, aber ich habe zur Zeit echt keine Ahnung was ich schreiben soll.
Schule ist wie üblich etwas langweilig. Am Wochenende ist meist auch nicht viel los. 
Es sei denn irgendwo in Potsdam ist mal was interessantes.
Naja. Nur mein Wochenende war etwas "aufregend" ;D
Am Freitag hatte ich um 16:20 Schulschluss und musste schnell nach Hause, damit ich noch duschen konnte. 
Um 17:30 fing das Spiel Babelsberg vs. Unterhaching an. Da ich aber erst um 17:05 aus der Haustür kam, war klar das ich es nicht pünktlich zum Anpfiff schaffe. Als wir dann um 17:40 endlich angekommen sind fiel das erste Tor für den SVB. Dann ging das Spiel schleppend voran. Es fielen noch 2 Tore für Haching und dann war die Sache auch gegessen. Als dann das Spiel vorbei war und alle schon weg waren hat der Ostblock noch Stimmung gemacht für wen auch immer...Dann sind wir in ein kleines Gartenlokal gegangen und haben da von um kurz nach 7 bis kurz nach 10 gesessen und getrunken. Es wurde noch mal für den Mutantenstadl am nächsten Tag geprobt und dann ging es ab ins Freiland. Da hat eine Ska Band gespielt. Am Samstag stand dann früh um 9 Hoffest bei der Goethe an und als ehemalige Schüler bin ich mit Anne und Anja hingefahren. Später kamen dann noch Yannic Panzer und Velia. Es war ganz lustig. Die Lehrer wieder getroffen, hier und da nen Pläuschchen gehalten. Und gegen 14 Uhr sind wir dann alle abgehauen. Um 22:30 bin ich dann los ins Archiv zum Mutantenstadl. Solche Playbackshows darf man einfach nicht verpassen. Auf dem Flyer stand das es um 22 Uhr anfängt, letztendlich ging es dann um 11 los. Im Laufe der Show ist mir dann auch langsam klar geworden warum es Menschen, Tiere, Perversionen im Untertitel heißt. Nach dem Mutantenstadl war Disco angesagt. Es wurde ordentlich getanzt zu angenehmer Musik. Irgenwann gegen 4 war ich dann zu Hause. Ich bin ins Bett gefallen und wollte nicht mehr aufstehen. Am Sonntag morgen wurde ich durch Lärm in der Küche geweckt. Das war echt nicht toll. Es war grade mal 10 Uhr und irgendwer rackelt da in der Küche rum. -.-'
Wir sind dann frühstücken gewesen im Leander. Wir haben unser Frühstück um 14 Uhr genossen, da unser Freund der das LaLe leitet, allein war. Danach gings ab nach Hause und weiter schlafen.
Das war mein Wochenende... ^^'


Samstag, 3. September 2011

Spontaner Kinobesuch.

Guten Abend meine Lieben.
Heute war ein ganz angenehmer Tag.
Die Sonne schien, es war warm, ich hab mich mit Elli getroffen. Alles war super toll. (:
Mittags bin ich kurz in die Stadt um meine restlichen Schulbücher zu holen. Ich bin dann noch kurz zu Sarah auf Arbeit sie arbeitet bei meinem ehemaligen Praktikumsplatz, daher kenne ich sie und wir haben kurz gequatscht. Sie hat dann Pause gemacht und wir sind dann schauen gegangen was der Flashmop so macht. Als wir da waren war nicht wirklich was zu sehen, also sind wir wieder zurück gegangen. Gegen 16:30 Uhr habe ich mich dann mit Elli getroffen. Wir sind dann spontan ins Kino und haben uns "Die drei Musketiere" angeschaut. Toller Film. Auch wenn ich Orlando Bloom nicht mag, er hat seine Rolle nicht schlecht gespielt, aber irgendwie passen böse Rollen nicht zu ihm. Logan Lerman hat seinen Part als D'Artagnan  sehr gut gespielt. (;
Nach dem Film sind wir zu Elli, weil da seit Donnerstag mein Fahrrad stand. Dann sind wir langsam zum Chinesen gelaufen.
Da ich sturmfrei habe, muss ich ja alles machen. Nur doof das es heute erst feststand sonst hätte ich den Abend anders geplant. Aber was solls.
Als ich dann zu Hause war und gegessen habe, wäre ich fast vorm PC eingeschlafen, weil ich so grauenvoll müde bin.
Also ... falls das alles hier iwie komisch sein sollte, schiebt die Schuld auf den Alkohol und die Müdigkeit. (;
Gute Nacht meine Lieben.


Freitag, 2. September 2011

Wochenende.

Konnichi wa meine Lieben.♥
ENDLICH ist Wochenende. Darauf haben wir uns doch alle schon gefreut. ;D
Heute war ein total enspannter Tag... 
Um 8:15 Uhr fing die Schule an. Erster Block Englisch. Danach 25 Minuten Pause, dann Geschichte und dann ab nach Hause. Um 13:55 Uhr war ich dann wieder an der Schule, weil ich noch Sport hatte. Wir durften dann noch bis 14:50 Uhr warten bis wir Sport hatten. Dann um 16:20 Uhr hatten wir Schluss. Und um halb 5 war ich dann endlich zu Hause und konnte entspannen.
Es war eine harte Woche, aber hey, ich hab sie überlebt. (: Zum Glück. 
Nun gut meine Lieben. Ich wünsche euch ein erholsames Wochenende und lasst es nicht zu doll krachen. ;D


Donnerstag, 1. September 2011

Zwischen 2 Stühlen.

Guten Abend meine Lieben.
Es tut mir leid, dass ich euch warten lassen habe, aber zur Zeit ist einiges passiert was ich erst einmal selbst verstehen wollte. Fangen wir mal an...
Am Wochenende war nicht viel los. Samstag bin ich mit Elli 7 Stunden und davon 5 im Regen durch Potsdam gelaufen. Es war wirklich hart, aber nun wissen wir wenigstens etwas mehr über unsere Heimatstadt. XD
Am Sonntag wollte ich eigentlich nach Berlin zum HaraDay fahren, aber ich wurde im Krankenhaus aufgehalten. Ich war dort jemanden besuchen und habe dadurch total die Zeit verplant und um 16 Uhr lohnt es sich nicht nach Berlin zufahren, wenn man um 19 Uhr wieder daheim sein muss um noch alles für Montag zu machen. Am Montag ging es dann früh zur Schule und um 14 Uhr wieder nach Hause. Als ich dann zu Hause war und meine Tasche in eine Ecke geworfen eher gestellt denn das schwere Ding werf ich ganz bestimmt nicht und jeder der mich kennt weiß das meine Tasche immer mit Wackersteinen gefüllt ist und den Laptop angemacht, gesuchtet und dann am Boden zerstört. Und da habe ich mir dann die Frage gestellt
Wie feige muss man sein um über jappy Schluss zu machen.?
Mal ehrlich .... Das geht doch gar nicht. Das ist genauso erniedrigend als wenn man über SMS oder anderen social networks Schluss macht. Man sollte schon den Mumm haben, das der Person ins Gesicht zu sagen. Aber nun gut. Muss man mit leben.
Dienstag hatte Jenni Geburtstag. (: Süße 17.♥  Zu ihrem Geburtstag hat sie einen Post auf ihrem wundervollen Blog gemacht. Mittwoch hieß es dann super früh aufstehen. Nullte Stunde gehört verboten... ganz ehrlich. Danach hat sich, glaube ich, jeder gefreut als er zu Hause war. Heute war auch ein total toller Tag. Ich musste erst um 10:10 Uhr in der Schule sein, hatte dann Chemie & dann Mathe. Zwischen den Blöcken eine 50 oder 60 Minuten Pause. Rockt.
Mathe war echt ... Horror. Die Lehrerin ist wie eine Furie. Und ich darf sie 6 Wochen ertragen. Na super. Aber hey, zu mir ist sie eigentlich ganz nett... So 10 Minuten vor Unterrichtsschluss vibrierte mein Handy. Zum Glück hats keiner mitbekommen. Als die Lehrerin mal nicht hingeschaut hat, hab ich die SMS schnell gelesen. Danach hatte ich drei Fragezeichen über dem Kopf. Ich wurde aus der SMS einfach nicht schlau. Es stand drin "Ick sitz vorm sekretariat :D"  Ich hab überlegt was mein Ex damit meint, bis ich dann als ich zu Hause war facebook gecheckt hab gecheckt habe das er vorm Sekretariat der Voltaire saß. Warum auch immer. Die Antwort kam dann etwas später. Ich war kurz zu Hause und dann bin ich auch schon wieder zu Elli und eLLi gefahren. Da Elli und ich nicht wussten das eLLi heute 4 Blöcke hat und nicht nur 2 wie ich, haben wir bei ihr zu Hause dann gewartet. Sie kam telefonierend rein und nachdem sie aufgelegt hatte, sagte sie "Wat machtn ihr hier?" Das war mal ne tolle Begrüßung. XD Ein paar Minuten später sind wir 3 dann in die Stadt gegangen und haben uns chinesisches Essen gekauft, uns auf die Wiese beim Bassinplatz gesetzt und gegessen und natürlich über Gott und die Welt geredet. Dann ist eLLi nach Hause gegangen, da sie noch Hausaufgaben machen musste. Elli und ich sind dann noch durch die Stadt gelaufen und haben Stops bei H&M und Bijou Brigitte gemacht. Als Elli dann nach Haus ist und ich zu Hause war, wurde mir gleich erzählt das neben uns Studenten einziehen. Das wird ja was... Und ein Geburtstagsgeschenk habe meine Mom für einen guten Freund auch schon in meinem Katalog gefunden. Sie fand es so genial und hat darüber bestimmt eine viertel Stunde gelacht. Dann musste sie los zur Elternversammlung und ich hab beschlossen mal wieder etwas zu schreiben. Jip... Das war bis jetzt alles was so passiert ist.
Nicht wirklich interessant, aber nun ja.

Ist das nicht ein tolles Geburtstagsgeschenk.? XDDD
Mal ehrlich. Das Shirt hat schon was. (;






Mittwoch, 24. August 2011

Erste Woche geschafft.

Hallo meine Lieben.♥
Endlich die erste Woche geschafft.
Nun geht das Chaos erst richtig los. Es heißt wir sollen uns eingewöhnen, aber wie sollen wir das schaffen wenn wir andauernd andere Räume haben?
Es ist extrem verwirrend. So viele Treppen, die irgendwo hinführen, und so viele Räume die erst einmal gefunden werden müssen ... Das ist echt bescheuert.
Freitag war einigermaßen ok...
Ich hatte Englisch und Geschichte. Danach hatte ich einen Freiblock und dann durfte ich für einen verdammten Block Sport zur Schule gehen. Das war zwar beschissen, aber akzeptabel.
Ich war ja nicht die einzige, die nicht mitgemacht hat. Danach ging es endlich nach Hause.
Am Samstag ging es dann um 14 Uhr ins Stadion zum Spiel SV Babelsberg 03 gegen den 1.FC Heidenheim.
In der ersten Halbzeit fielen 2 Tore für unsere Gäste. Dann in der 2. Halbzeit kamen meine kleine Schwester und ihre Mama. Kurz nachdem sie angekommen sind fiel das erste Tor für uns und ein wenig weiter das zweite. Der Schiri war total der Arsch. Fußballmafia DFB. Danach ging es nach Hause und ca. eine Stunde später bin ich dann zum Bassinplatz gefahren. Ein Freund hat seinen Geburtstag bei einer ruhigen Boulerunde und einem kleinen Bufette gefeiert. Um 19 Uhr hat dann ein Open Air Konzert angefangen mit ein paar Punkbands und einer Pscyo Billy Band. Es war sehr angenehm und man hat ein paar bekannte Gesichter wiedergesehen. Ich bin etwas früher nach Hause, weil mir das alles etwas zu voll geworden ist. Später dann habe ich überlegt ob ich noch irgendwo hingehe, aber ich hab es gelassen... Electro ist nicht meins und auf ner 80er Party muss man nicht mit 16...
Der Sonntag war so ein typischer Sonntag. Aufstehen, ins Wohnzimmer gehen, auf die Couch setzen, fern schauen bis zum Abend. Montag ging dann Schule wieder los. Es war einigermaßen ok. Dienstag war auch noch recht akzeptabel, aber Mittwoch.... Nein, danke.
Heute hieß es um 6:o7 Uhr aufstehen um zur Nullten Stunde pünktlich zu kommen ...
Erste Stunde Sport. Danach ging es in den Chemie-Intensivirungskurs. Es war eig. nicht viel zu tun da Austin fast alles allein gemacht hat. Dann ab zu Spanisch. Ein sehr lustiges Fach jedenfalls wenn man zwischen Emily und Jenny sitzt . Es ist wirklich nie langweilig und das meiste bezieht sich nicht wirklich auf den Unterricht. Es kamen heute Fragen und Sätze auf wie "Trägt sie auch mak nicht High Heels?" oder "Ich wollte eigentlich nicht wissen was meine Lehrer drunter tragen..." und "Sie hat komische Proportionen...oder?"  Deutsch. Tolle Lehrerin und etwas langweiliger Stoff, aber man kann nichts gegen machen...  Und dann Musik. Ich hab Musik gewählt, weil ich dachte es kann nicht wirklich kompliziert sein, aber da habe ich mich eindeutig getäuscht. So einen Scheiß hab ich ja schon lange nicht mehr gehört. In der Leistungsüberprüfung zum Bereich Gesang müssen 4 Lieder gesungen werden. Das erste ist California Dreamin', das zweite Maienzeit (aus dem Mittelalter) und dann 2 Lieder eigener Wahl und eins davon in der Karaoke-Version ... Hallo-ho.? Hackts.? Und wir sollten uns dann auch gleich entscheiden mit wem und welche Lieder wir singen und die Texte dann zur nächsten Stunde mitnehmen ... Hmmm... Klar.
Deswegen werde ich zu Kunst wechseln.
Jaa... Das wars erst einmal... Morgen werden vielleicht Stoffe gekauft für mein Cosplay als Sen (Chihiro). :D
Bis dann meine Lieben.♥


Dienstag, 16. August 2011

Die letzten Minuten Ruhe genossen und ab ins Schulchaos.

Hallo meine Lieben.
Tut mir leid, dass ich lange nichts mehr gepostet habe.
Ich hatte nicht wirklich die Zeit und ich wusste nicht ganz so recht über was ich schreiben sollte.
Aber nun hat sich das geändert.
Mit dem 2. Schultag gehts wieder los. (;
Ich habe endlich wieder blaue Haare. Das lila/blond sah zwar nicht schlecht aus, aber es hat mich genervt.
Ich arbeite mich grade durch die Directions Blautöne durch. Diesmal habe ich Atlantic Blue ausprobiert.

Ich habe mir gleich 3 Töpfchen gekauft. Mein Freund fand das gar nicht toll. Er will unbedingt das ich mir die Haare blond färbe. Aber blond steht mir nicht. Das ist meine Meinung...
Deswegen blau. ;D
An dem Tag war das Wetter einigermaßen gut.
Bis Velia und ich an der Straßenbahnhaltestelle waren.
Da fing es an wolkig zu werden.
Es sah echt toll aus.
Auf einer Seite strahlend blauer Himmel auf der anderen dunkle graue Regenwolken.
Als wir dann in der Bahn saßen, fing es an zu regnen.
Und ich hatte keinen Regenschirm bei.
Zum Glück hat es aufgehört als wir in Babelsberg waren.
Wir stiegen aus der Bahn und es regnet nicht mehr.
Da hatte Velia Glück. Meinen Haaren hätte es zu dem Zeitpunkt nichts ausgemacht...
Ich hätte ja nicht abgefärbt. ;D
So dann angekommen & Haare blond gefärbt.
Das sah dann alles in allem so aus.
Velia und ich.
Ich bin der Meinung blond steht mir nicht.
Was sagt ihr.? Einfach als Kommentar schreiben
Am nächsten Tag habe ich mich mit eLLi und Elli getroffen.
Wir hatten eig. vor endlich ein Foto zu machen, das ich dann in meinen wunderschönen Ryuk-Bilderrahmen machen kann.
Aber ,so wie wir nun mal sind, haben wir es nicht geschafft.
Stattdessen haben wir uns irgendwelche Bilder angeschaut und uns schlapp gelacht.
Am Freitag hat meine Oma ihren Geburtstag gefeiert. Ich habe mich nach dem Essen mit nem Laptop und einer Flasche Vodka ein ruhiges Ecken gesucht und Skins geschaut.
Ich will ehrlich gesagt gar nicht wissen was ich meinem Freund für scheiße geschrieben habe....
Um 2 sind wir dann nach Hause gefahren und um 8:3o hat mich meine Mom geweckt. -.-
Wegen der Einschulung meiner Cousine bin ich dann um 9 aufgestanden. Als wir dann an der Haltestelle standen haben wir mitbekommen, dass 34 nach keine Bahn nach Babelsberg am Samstag fährt.
Ich hab mich schon wieder auf mein Bett gefreut, als meine Mutter meint mit Taxi zur Kirche zu fahren meine Cousine geht auf die evangelische Grundschule und deswegen war die Einschulung in der Kirche. Danach sind wir zu meiner Tante und haben Kuchen gegessen. Um halb 2 sind dann Albi und ich wieder nach Babelsberg "gefahren" wir haben grade mal 100 Meter geschafft, weil überall Polizei stand , weil Babelsberg gegen Saarbrücken gespielt hat. Die erste Halbzeit endete 1:1 .
Es war alles schön und gut, aber dann die zweite Halbzeit war nicht berauschend. Das Endergebnis 1:3
Danach ging es dann nach Hause und ne halbe Stunde später zu eLLi.
Und es ging hin und her. Aufm Bassinplatz wurde von den Babelsberg Ultras nen Open Air veranstaltet unter dem Titel "Schöner leben". Als eLLi und ich ankamen war nicht wirklich was los. Keine Band hat gespielt, mein Freund hat auf nem Tisch "gekomat" ... Ja. eLLi und ich waren dann Manu abholen und dann ging es immer hin und her. 5 mal bin ich übern Bassinplatz gelaufen. Beim 6ten mal bin ich dann geblieben, hab mir die Punkrock band angehört die gespielt hat und grade als ich nach Hause wollte kreuzt mein Freund auf, sagte mir das er noch in die Datscha fährt blah keks und ist dann verschwunden.
Ich bin dann nach Hause und hab noch überlegt ob ich mir ne 80er Jahre Party oder Electro Scheiß gebe.
Ich hab mich für nichts der gleichen entschieden, da ich schon wusste das ich am Sonntag ordentlich zu tun haben werde.
Am Sonntag hatte ich dann einiges zu tun. Da meine Eltern nicht im Stande waren irgendwas zu machen, blieb alles an mir hängen.Aber ich machs ja gern....(;
Dann der Montag. Schulbeginn.
Als ich an der Voltaire ankam, habe ich gleich bekannte Gesichter entdeckt und schon ging das geplauder los.
Als wir dann in der Aula saßen und der Oberstufenkoordinator seine gefühlte 3 Stunden Rede hielt, hab ich nur drauf gewartet das irgendwas passiert. Es war so grauenvoll langweilig. Dann als er endlich fertig war, wurden wir in Tutoriate Tutoriat sind Gruppen die einem Lehrer gehören, der die Rolle des Ansprechpartners übernimmt eingeteilt.
Ich bin mit eLLi, Emily und Adriana in einem Tutoriat. Als wir in ihrem Raum waren, hat sie uns erstmal Zettel ausgeteilt. Wir haben über einiges geredet und dann früh Schluss gemacht. Ein paar Minuten nachdem ich zu Hause war kam Velia vorbei und als ich sie zur Bahn gebracht habe und wieder nach Hause kam saß mein Freund vor der Tür. ^^ Es sind Fotos entstanden, die echt verrückt sind und doch sind sie süß. :3 Ich hab ihm dann noch den Pulli weggenommen, aber den mus ich ihm morgen wieder geben... :(
Heute war dann der erste richtige Schultag. Ich hatte um 10:10 meinen ersten Block, doch Velia ruft mich um 7:44 Uhr an und fragt mich wo ich sei. Danach konnte ich nicht mehr schlafen. Um 8:47 bin ich dann aufgestanden, habe was gegessen mich fertig gemacht und dann gings ab zur Schule. Als dann meine Psychologielehrerin nicht kam sind wir runter gegangen und haben an den Vertretungsplan geschaut. Dort stand das Psycho und Englisch ausfällt. Ich hatte 2 Freiblöcke und musste dann um 14 Uhr wieder zur Schule, weil ich Spanisch hatte. In den 2 Freiblöcken sind Emmi und ich erst zu Starbucks und dann zum Daily Coffee gegangen. Am Daily Coffee hat Emmi sich dann verabschiedet und ist nach Hause gegeangen.
Ich habe eine Freundin an ihrem Ausbildungsplatz besucht und kurz mit ihr gequatscht. Dann ging es wieder Richtung Schule.Ich hab einen kleinen Abstecher zu meinem ehemaligen Praktikumsplatz gemacht und mich mit den Leuten unterhalten. Sarah und ich sind dann irgendwann essen gegangen. Als Sarah wieder arbeiten musste, bin ich schnell zu Jenni gegangen, sie saß bei Dr. Bubbles. Wir sind dann wieder zur Schule gegangen. Ich hatte Spanisch und die Lehrerin kam nicht. 35 Minuten später kreuzte sie doch noch auf und hat dann bis 15 Uhr noch was  Unterricht gemacht.
So ein verrückter Tag....Morgen gibts vielleicht etwas mehr von mir. ;)
Bis dann.