Dienstag, 16. August 2011

Die letzten Minuten Ruhe genossen und ab ins Schulchaos.

Hallo meine Lieben.
Tut mir leid, dass ich lange nichts mehr gepostet habe.
Ich hatte nicht wirklich die Zeit und ich wusste nicht ganz so recht über was ich schreiben sollte.
Aber nun hat sich das geändert.
Mit dem 2. Schultag gehts wieder los. (;
Ich habe endlich wieder blaue Haare. Das lila/blond sah zwar nicht schlecht aus, aber es hat mich genervt.
Ich arbeite mich grade durch die Directions Blautöne durch. Diesmal habe ich Atlantic Blue ausprobiert.

Ich habe mir gleich 3 Töpfchen gekauft. Mein Freund fand das gar nicht toll. Er will unbedingt das ich mir die Haare blond färbe. Aber blond steht mir nicht. Das ist meine Meinung...
Deswegen blau. ;D
An dem Tag war das Wetter einigermaßen gut.
Bis Velia und ich an der Straßenbahnhaltestelle waren.
Da fing es an wolkig zu werden.
Es sah echt toll aus.
Auf einer Seite strahlend blauer Himmel auf der anderen dunkle graue Regenwolken.
Als wir dann in der Bahn saßen, fing es an zu regnen.
Und ich hatte keinen Regenschirm bei.
Zum Glück hat es aufgehört als wir in Babelsberg waren.
Wir stiegen aus der Bahn und es regnet nicht mehr.
Da hatte Velia Glück. Meinen Haaren hätte es zu dem Zeitpunkt nichts ausgemacht...
Ich hätte ja nicht abgefärbt. ;D
So dann angekommen & Haare blond gefärbt.
Das sah dann alles in allem so aus.
Velia und ich.
Ich bin der Meinung blond steht mir nicht.
Was sagt ihr.? Einfach als Kommentar schreiben
Am nächsten Tag habe ich mich mit eLLi und Elli getroffen.
Wir hatten eig. vor endlich ein Foto zu machen, das ich dann in meinen wunderschönen Ryuk-Bilderrahmen machen kann.
Aber ,so wie wir nun mal sind, haben wir es nicht geschafft.
Stattdessen haben wir uns irgendwelche Bilder angeschaut und uns schlapp gelacht.
Am Freitag hat meine Oma ihren Geburtstag gefeiert. Ich habe mich nach dem Essen mit nem Laptop und einer Flasche Vodka ein ruhiges Ecken gesucht und Skins geschaut.
Ich will ehrlich gesagt gar nicht wissen was ich meinem Freund für scheiße geschrieben habe....
Um 2 sind wir dann nach Hause gefahren und um 8:3o hat mich meine Mom geweckt. -.-
Wegen der Einschulung meiner Cousine bin ich dann um 9 aufgestanden. Als wir dann an der Haltestelle standen haben wir mitbekommen, dass 34 nach keine Bahn nach Babelsberg am Samstag fährt.
Ich hab mich schon wieder auf mein Bett gefreut, als meine Mutter meint mit Taxi zur Kirche zu fahren meine Cousine geht auf die evangelische Grundschule und deswegen war die Einschulung in der Kirche. Danach sind wir zu meiner Tante und haben Kuchen gegessen. Um halb 2 sind dann Albi und ich wieder nach Babelsberg "gefahren" wir haben grade mal 100 Meter geschafft, weil überall Polizei stand , weil Babelsberg gegen Saarbrücken gespielt hat. Die erste Halbzeit endete 1:1 .
Es war alles schön und gut, aber dann die zweite Halbzeit war nicht berauschend. Das Endergebnis 1:3
Danach ging es dann nach Hause und ne halbe Stunde später zu eLLi.
Und es ging hin und her. Aufm Bassinplatz wurde von den Babelsberg Ultras nen Open Air veranstaltet unter dem Titel "Schöner leben". Als eLLi und ich ankamen war nicht wirklich was los. Keine Band hat gespielt, mein Freund hat auf nem Tisch "gekomat" ... Ja. eLLi und ich waren dann Manu abholen und dann ging es immer hin und her. 5 mal bin ich übern Bassinplatz gelaufen. Beim 6ten mal bin ich dann geblieben, hab mir die Punkrock band angehört die gespielt hat und grade als ich nach Hause wollte kreuzt mein Freund auf, sagte mir das er noch in die Datscha fährt blah keks und ist dann verschwunden.
Ich bin dann nach Hause und hab noch überlegt ob ich mir ne 80er Jahre Party oder Electro Scheiß gebe.
Ich hab mich für nichts der gleichen entschieden, da ich schon wusste das ich am Sonntag ordentlich zu tun haben werde.
Am Sonntag hatte ich dann einiges zu tun. Da meine Eltern nicht im Stande waren irgendwas zu machen, blieb alles an mir hängen.Aber ich machs ja gern....(;
Dann der Montag. Schulbeginn.
Als ich an der Voltaire ankam, habe ich gleich bekannte Gesichter entdeckt und schon ging das geplauder los.
Als wir dann in der Aula saßen und der Oberstufenkoordinator seine gefühlte 3 Stunden Rede hielt, hab ich nur drauf gewartet das irgendwas passiert. Es war so grauenvoll langweilig. Dann als er endlich fertig war, wurden wir in Tutoriate Tutoriat sind Gruppen die einem Lehrer gehören, der die Rolle des Ansprechpartners übernimmt eingeteilt.
Ich bin mit eLLi, Emily und Adriana in einem Tutoriat. Als wir in ihrem Raum waren, hat sie uns erstmal Zettel ausgeteilt. Wir haben über einiges geredet und dann früh Schluss gemacht. Ein paar Minuten nachdem ich zu Hause war kam Velia vorbei und als ich sie zur Bahn gebracht habe und wieder nach Hause kam saß mein Freund vor der Tür. ^^ Es sind Fotos entstanden, die echt verrückt sind und doch sind sie süß. :3 Ich hab ihm dann noch den Pulli weggenommen, aber den mus ich ihm morgen wieder geben... :(
Heute war dann der erste richtige Schultag. Ich hatte um 10:10 meinen ersten Block, doch Velia ruft mich um 7:44 Uhr an und fragt mich wo ich sei. Danach konnte ich nicht mehr schlafen. Um 8:47 bin ich dann aufgestanden, habe was gegessen mich fertig gemacht und dann gings ab zur Schule. Als dann meine Psychologielehrerin nicht kam sind wir runter gegangen und haben an den Vertretungsplan geschaut. Dort stand das Psycho und Englisch ausfällt. Ich hatte 2 Freiblöcke und musste dann um 14 Uhr wieder zur Schule, weil ich Spanisch hatte. In den 2 Freiblöcken sind Emmi und ich erst zu Starbucks und dann zum Daily Coffee gegangen. Am Daily Coffee hat Emmi sich dann verabschiedet und ist nach Hause gegeangen.
Ich habe eine Freundin an ihrem Ausbildungsplatz besucht und kurz mit ihr gequatscht. Dann ging es wieder Richtung Schule.Ich hab einen kleinen Abstecher zu meinem ehemaligen Praktikumsplatz gemacht und mich mit den Leuten unterhalten. Sarah und ich sind dann irgendwann essen gegangen. Als Sarah wieder arbeiten musste, bin ich schnell zu Jenni gegangen, sie saß bei Dr. Bubbles. Wir sind dann wieder zur Schule gegangen. Ich hatte Spanisch und die Lehrerin kam nicht. 35 Minuten später kreuzte sie doch noch auf und hat dann bis 15 Uhr noch was  Unterricht gemacht.
So ein verrückter Tag....Morgen gibts vielleicht etwas mehr von mir. ;)
Bis dann.


Kommentare: